[Rezept] Brokkoli mit Spinat

Hallo Welt,

momentan konzentriere ich mich sehr darauf meine Gemüsebeilagen abwechslungsreich zu gestalten und halten. Gerade im LC-Bereich kommt da oft schnell Langeweile auf, wenn man das Gefühl hat nur Salat zu knuspern. Das langweilt auch mich sehr schnell. Deswegen gibt es vorerst nur mal ein paar Gemüserezepte. =)

Das folgende Rezept habe ich im Kochbuch von Madhur Jaffrey gefunden, das da heißt: „Vegetarisch: Das Standardwerk mit Warenkunde und 600 Rezepten aus 45 Ländern.“ Das ist ein wirklich massives Buch mit 584 Seiten plus Anhang. Die Warenkunde ist umfangreich und interessant, es gibt auch einen Anhang mit Bezugsquellen und Worterklärungen, was ich ganz gut finde. Die Rezepte sind vielfältig und lecker. Und ich finde ohnehin ein gutes vegetarisches Kochbuch gehört in jeden gern kochenden Haushalt, auch wenn mein Exemplar hier aus der städtischen Bibliothek ist. ;)

Im Rezept habe ich mal wieder keine Mengenangaben. Im Originalrezept gibt es die natürlich schon, ich habe sie deshalb mal in Klammern angegeben. Aber ich denke, das kann jeder so individuell nach Geschmack kochen, dass es die eigentlich nicht braucht. Ich hab jedenfalls nicht abgemessen, weil es in dem Moment eher Resteverwertung war ;) und fand es genauso lecker.

Ihr braucht dafür:
– Spinat (350g)
– Brokkoli (350g)
– Olivenöl oder Butter (4 EL)
– Zwiebel, gewürfelt (30g)
– Knoblauch (1 Zehe)
– Ingwer, fein gehackt (2 Scheibchen)
– Chili(pulver) (1 rote Schote), Salz
– gemahlener Kreuzkümmel (1TL)

Zubereitung:
– Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen
– bei einem frischen Brokkolikopf diesen in seine Röschen zerteilen, der Spinat kann in Blättern verwendet oder etwas zerhackt werden
– Salz ins Kochwasser geben, anschließend das grüne Gemüse ca. 3 – 4 min im kochenden Wasser garen
– das Wasser abgießen, Brokkoli und Spinat kurz mit kaltem Wasser abbrausen und gut abtropfen lassen.
– währenddessen in einer Pfanne oder so wie ich im selben Kochtopf Olivenöl/Butter erhitzen und Zwiebel, Ingwer und Knoblauch sowie Chili darin anbraten, bis die Zwiebel beginnt sich goldbraun zu färben.
– jetzt den Kreuzkümmel zugeben, gut umrühren
– zuletzt Brokkoli und Spinat unterrühren

Servieren.

Brokkoli mit Spinat

Ich fand es super lecker. Die Mischung aus Spinat und Brokkoli war so einfach, dass ich sie schon wieder genial fand, weil ich selbst nie auf den Gedanken gekommen wäre die beiden zu kombinieren. Der Kreuzkümmel gibt diese feine indische Note. Es geht schnell, ist einfach und die meisten Sachen hat man dann doch zuhause. Außerdem schmeckt dieses Gemüse sowohl warm als auch kalt hervorragend.

Also unbedingte Nachkochempfehlung!

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.