[Rezept] Guacamole ohne Tomaten

Hallo Welt,

der Leptinreset erlaubt keine Tomaten. Mir fehlt zwar ein bisschen die Farbe im Essen, aber was solls, es ist für einen guten Zweck. Aber zum Abendessen hatte ich Lust auf Avocado und machte mich auf die Suche nach einem Guacamole-Rezept ohne Tomaten. Das Rezept habe ich von einem veganen Blog. Aber auch Recken & Schmecken hat ein ähnliches Rezept, sie verwendet statt Limettensaft Zitronensaft. Die Zubereitung ist ja denkbar einfach. Leider war meine Avocado noch nicht so weich und cremig wie ich sie gern gehabt hätte, so musste ich sie häckseln und die anderen 3 Avocados müssen noch ein paar Tage vor sich hinreifen.

Ihr braucht dafür:
– 1 reife! Avocado
– 1 kleine Zwiebel (ich hab 2 Frühlingszwiebeln genommen)
– eine Knoblauchzehe
– ein großzügiger Spritzer Limettensaft
– etwas Chili (bei mir Cayennepfeffer)
– Salz, Pfeffer

Zubereitung:
– Avocado schälen und in Scheiben schneiden
– gemeinsam mit den anderen Zutaten in den Häcksler oder Mixer werfen, pürieren
– meine Avocado war leider noch nicht richtig reif, deswegen habe ich noch 2 EL geschmolzene Butter mit hinein gegeben, das hat dann ein bisschen bei der Cremigkeit geholfen
– meine Guacamole war ein bisschen „chunky“ wie es so schön heißt, als noch ordentlich stückig, aber ich fands gut so

Guacamole ohne Tomaten

Mir hat es sehr gut geschmeckt und ich hab mich mal wieder gefragt, wieso ich das nicht schon viel früher ausprobiert habe. ;)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.