[Rezept] Spinatsalat mit Speck

Hallo Welt,

na, seid ihr schon salatmüde? Oder seid ihr so wie ich der Meinung Salat geht immer?! Salat geht wirklich immer und ist immer lecker. Egal wie skeptisch ich bei manchen Salaten war, ich wurde selten enttäuscht, es schmeckte einfach immer. Das Rezept ist wieder aus dem Buch Salate. Immer eine gute Idee. Von Bellavista.

Ihr braucht dafür:
– 125 g frischen Spinat
– 2 Frühlingszwiebeln
– Speck
– 2 EL Weißweinessig (ich hab Balsamico-Essig genommen, dürfte aufs gleiche rauskommen)
– 1 TL Xucker (der ist diesmal wirklich notwendig… Rezept verlangt nach 1,5 TL Zucker)
– Salz, Pfeffer

Zubereitung:
– Spinat verlesen, putzen, waschen, trocken schleudern
– in einer Pfanne Speck knusprig braten
– Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden und zugeben, 1 – 2 min mitbraten.
– aus Essig, Xucker, Salz und Pfeffer ein Dressing herstellen. Ich habe noch 1 EL Öl hinzugegeben und etwas Knoblauch
– das Dressing zum Speck geben und rühren bis der Xucker sich aufgelöst hat.
– Spinat zugeben und rühren bis der Spinat zusammenfällt.
– noch warm servieren.

Spinatsalat mit Speck

War ein ungewohnter Geschmack durch das warme Essig. Den übrigens zu dem heißen Speck dazuzugeben ist ein Wagnis und beißt ganz schön in den Augen. Aber es war lecker. Dazu hatte ich etwas Tomate und eine Avocado.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.