[Rezept] Palak Chicken – Spinathühnchen Variation

Hallo Welt,

nach dem Besuch beim Inder letzte Woche (wo ich auch gut konform essen konnte) hat es meinem Liebsten und mir das Spinathühnchen angetan. Ich hatte hier auf dem Blog schon mal ein Rezept vorgestellt. Aber anders als im Restaurant wird das mit Tomaten gekocht. Das schmeckt zwar lecker, aber ich hatte einfach mal die Ambition das nachzukochen, mal davon abgesehen, dass es nicht besonders lecker aussieht. Aber irgendwie findet man tatsächlich nur Rezepte mit Tomaten. Deshalb habe ich mich an diesem Video orientiert, das ein Rezept für Palak Paneer vorstellt und an meinem eigenen Rezept mit den weiteren Gewürzen und der Zubereitungsart des Hühnchens. Paneer ist ein indischer Frischkäse, der gern für dieses Curry verwendet wird, den haben wir entsprechend durch das Hühnchen ersetzt. Und Palak heißt auch Spinat, ist nur eine andere Region, in der es so heißt.

Ihr braucht dafür:
– 250g Hähncheninnenbrustfilet (oder mehr)
– 900g (Blatt)Spinat (oder weniger)
– 1 Zwiebel
– Knoblauch (1-5 Zehen), 2-5 EL Kurkuma, 1 TL Koriander, 1 TL Kreuzkümmel, großzügig Salz, 1 TL Cayennepfeffer/Chillipulver, eine Prise Pfeffer, 0,5 TL Ingwerpulver, 1-3 EL Garam masala (Die Mengenangaben hier sind nur Richtlinien, es kommt drauf an, wie würzig und scharf ihr es mögt. Einfach immer wieder zwischendurch probieren.)
– 300g Joghurt
– Butter/Ghee zum Braten
– ca 100ml Sahne

Zubereitung:
– den Spinat kochen, abgießen und anschließend pürieren.
– Das Hähnchenfilet in mundgerechte Stücke schneiden und mit Kurkuma und Cayennepfeffer bestäuben und verrühren, so dass alles gleichmäßig bedeckt ist.
– Butter/Ghee in einer großen (!) Pfanne erhitzen und das Hühnchen darin anbraten bis es braun ist. Aber nicht durchbraten. Dann wieder aus der Pfanne nehmen.
– Derweil die Zwiebel fein schneiden und in der Pfanne anbraten, (frischen) Knoblauch oder Knoblauchpulver sowie frischen Ingwer oder Ingwerpulver zugeben bis die Zwiebeln leicht gebräunt sind.
– Den Joghurt zugeben, aufköcheln lassen und das Hühnchen wiederzugeben. Ca. 3 min köcheln lassen.
– Nun den gekochten und pürierten Spinat zugeben, gut umrühren und weitere 5 – 10 min köcheln lassen bzw. bis das Hühnchen dann gar ist.
– Mit Sahne auffüllen und mit allen Gewürzen würzen.
– Weitere 5 min köcheln lassen, so dass die Sahne für die nötige Sämigkeit sorgen kann.

Palakchicken pur

Das grünflüssige ist übrigens nur Wasser, also wirklich den Spinat gut abgießen. =)

Palak Chicken mit Reis

Mit Reis oder Fladenbrot servieren. – Ich hatte es hingegen mit Blumenkohl, ein Rezept dafür folgt die Tage. =)

Meinem Freund hat es geschmeckt, der hat sogar richtig gehend geschwärmt. Und er meinte dazu nur: „Weißt du, was das bedeutet?“ – „Dass wir nicht mehr zum Inder gehen müssen?“ – Die Antwort blieb er mir allerdings schuldig, denn er war gleich wieder ins Essen vertieft. 😀

Lasst es mich doch wissen, wenn ihr es nachgemacht habt. Freue mich immer über Rückmeldungen! =)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s