Das einfachste Gemüse der Welt: Gebratene Champignons

Hallo Welt,

ich meinte ja schon Mittwoch, dass ich mich momentan eher an die Basic-Rezepte halte. Ein kleiner Seelenschmeichler ist für mich auf jeden Fall gebratene Champignons. Und die sind so einfach! Ich bezweifle ja, dass irgendeiner nicht weiß, wie man die Pilze anbrät, aber nur der Vollständigkeit halber – ich hatte nämlich auch mal Probleme damit –  kommt es auch auf den Blog. 😉

Ihr braucht dafür:
– Champignons
– Fett nach Wahl – ich nahm Kräuterbutter
– Salz, Pfeffer

Zubereitung:
– Champignons scheibieren
– Butter schmelzen
– Pilze hineingeben
– braten lassen
– irgendwann tritt Flüssigkeit aus, früher hab ich den Fehler gemacht und es dabei belassen. Aber so werden sie nicht braun.

gebratene Champignons Pfanne
– also immer schön weiter braten bis die Flüssigkeit verschwindet und dann werden sie auch braun.
– bis zum gewünschten Bräunungsgrad oder Knuspergrad weiterbraten lassen.
– Servieren.

gebratene Champignons fertig

Für mich gab es dazu Leberkäse und Spiegelei, das hatte ich schon ewig nicht mehr.  gebratene Champignons Spiegelei Leberkäse

War absolut lecker. =)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s