Abnehmen über Weihnachten?

Hallo Welt,

Nee, ich bin mir relativ sicher, das schaffen so gesehen eigentlich wirklich nur Hardcoremenschen. Ich bin kein Hardcoremensch. Aber ich will auch nicht zunehmen.

Da ich über Weihnachten mit Herrn Gaumenkunst zu seinen Eltern verreise nehme ich mir ein paar Vorräte mit:

Einkauf

Jemand, der seine Eltern und auch mich nicht kennt, wird sich nun vielleicht folgende Frage stellen: Kriegt die Ische da etwa nichts zu essen? Doch, das schon. Aber ich habe eben doch einen recht speziellen Ernährungsstil, das kann man einfach nicht anders sagen. Und ich finde, man kann als Sonderling nicht erwarten, dass die Gastgeber alles da haben oder alles besorgen, was man braucht. Stattdessen setze ich mich des Öfteren auch schon mal ein paar Witzen aus, denn das ist nicht das erste Mal, dass ich mit meinen Essensvorräten verreise. 😉

Mein Ziel ist es über Weihnachten möglichst nicht zuzunehmen, was leider bei mir ja sehr schnell passiert, wenn ich den Kohlenhydratanteil zu hoch schraube (von den Bauchschmerzen, Pickeln und der dann auftretenden Fresssucht mal ganz zu schweigen!). Also nehme ich mir ein paar grundlegende Sachen mit, die mich davor bewahren sollen zu Keksen zu greifen: Möhrchen, Nüsse, Wiener.

Dann gibt es natürlich Zutaten für ein ordentliches Frühstück (Kokosporridge oder Ei und Bacon) und Zutaten für ein ordentliches Abendbrot. Zu diesem Zwecke habe ich noch ein Kochbrot vorbereitet sowie eine Mischung für ein weiteres. Außerdem ein bisschen Gemüse, ein bisschen Käse und natürlich Butter sowie Kokosöl.

Jemand weiteres wird jetzt vielleicht denken: Die spinnt ja, man soll doch schlemmen! Genau das habe ich übrigens auch vor. Die vorzugsweise Mahlzeit, die man bei meinen Gastgebern einnimmt ist die Mittagsmahlzeit und da esse ich dann auch freilich die Ente – mit Klößen, sonst wärs ja langweilig!

Abnehmen, nein. Aber zunehmen bitte auch nicht! Und dabei immernoch genießen. Ich fühl mich gut damit und auf einem guten Weg ohne in ein Kohlenhydratkoma zu fallen. 😉

Advertisements

3 Gedanken zu “Abnehmen über Weihnachten?

  1. Sachsenperle schreibt:

    Na dann wünsche ich Dir viel Erfolg und noch viel mehr harmonische und leckere Feiertage 😉
    Ich lebe nicht Hardcore aber ich glaube das ich es dieses Jahr, das erste Mal in meinem Leben, schaffe über Weihnachten etwas abzunehmen. Werd Dir berichten obs auch wirklich so eingetroffen ist *g*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s