[Rezept] Caramell – Sauce

Hallo Welt,

mögt ihr Caramell-Sauce? Traut ihr euch nicht dran Caramell-Sauce selbst herzustellen, weil es möglicherweise zu schwer ist? Ganz ehrlich, das ist es nicht. Eine favorisierte Art und Weise an Kochinspiration heranzukommen geht über Youtube.  Auch wenn ich den Großteil der Zeit eigentlich nicht wirklich was davon essen möchte, was dort gekocht wird, so gucke ich mir das dennoch total gern an (Stichwort Foodporn). Und ab und an, so wie im letzten Monat, häufen sich die Gelegenheiten etwas auszuprobieren.

Schon vor ein paar Monaten habe ich diese Caramell-Sauce ausprobiert, weil ich total Bock auf Eiscreme mit Caramell hatte, aber getreu meinem Grundsatz, dass ich am liebsten selbst koche und damit weiß, was drin ist, habe ich sie dann selbst gemacht.

Das Rezept in dem Video hat für mich nicht so funktioniert, wie sie es sagt. Deswegen hab ich selbst dann ein bisschen herumexperimentiert.

Ihr braucht dafür:
– 240g Butter
– 1 1/2 cups Zucker
– 2 EL Wasser
– 1 TL Vanilleextrakt
– 250 ml Sahne (Raumtemperatur)

Zubereitung:
Warnung vorab: Das wird sehr heiß! Also egal wie lecker es aussieht, bitte nicht mit dem Finger hinein und abschlecken wollen! ;)
– 120 g Butter, Zucker und Wasser in einen Topf geben und alles zusammen schmelzen lassen. Die 120g Butter sind die Angabe aus dem Video, die für mich nicht funktioniert hat.
– Ich habe alles schmelzen lassen und dann bestimmt für 15 bis 20 min kochen lassen, damit es eine braune Farbe erhält.
– Und darüber hinaus habe ich immer wieder Butter zugegeben, so dass es für mich aussah wie die Basis für die Sauce. Also noch einmal 120 g Butter.
– Dass die Sahne Raumtemperatur hat ist wichtig, denn ansonsten kocht euch der Zuckersirup über und das wollen wir nicht. Gebt immer langsam und wenig dazu, rührt gut um und wiederholt das bis die Sahne leer ist.
– Weitere 10 min kochen.
– Vanille zugeben. Verrühren
– In ein hitzebeständiges Gefäß füllen, abkühlen lassen. Wenn es abkühlt, dann wird die Sauce auch dicker.

Am besten frisch genießen, dann ist sie noch wunderbar sämig und dickflüssig.

Caramellsauce

Verwendet habe ich die Sauce für mein Kürbistiramisu, aber sie schmeckt auch super lecker über Eis. :D

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.