[Rezept] Saag Chicken – Spinathühnchen

Hallo Welt,

heute habe ich ein indisches Rezept für euch. Der süße November geht schon in seine letzte Woche. War ja gar nicht mal ständig süß, gab auch viel herzhaftes, so wie heute auch. Aber keine Angst, ein paar kleine Süßigkeiten kommen noch ;).

Also gibt es heute ein Rezept für Spinathühnchen, das es in meine persönliche Rezeptsammlung geschafft hat.  Eine genaue Angabe für die Gewürze, kann ich leider nicht geben, da jeder seinen eigenen Schärfegrad bestimmen sollte. Ich gebe von allem aber ungefähr 1 TL hinein und vom Garam Masala ca. 1 – 2 EL. Das Rezept stammt mal wieder ursprünglich von Chefkoch, ich habe es allerdings nach meinen Vorstellungen abgeändert, nehme statt der Paste alles frisch und lasse dafür den Rahmspinat unaufgetaut.

Ihr braucht dafür:
– 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe (wer mehr will, der nehme mehr;))
–  400g Rahmspinat oder Blattspinat und einen Schuss Milch oder Sahne
–  500g Passierte Tomaten
– 300g Hühnchen(brustfilet oder -innenfilet)
– Salz, Chilipulver, Koriander, Kurkuma, Kardamom, Garam masala, Cayennepfeffer – habe ich alle als gemahlene Gewürze da
– 50ct großes Stück Ingwer,
– Nelken,
Ghee zum Braten

500g passierte Tomaten brauchen bei uns 400g Rahmspinat, 1000g passierte Tomaten brauchen 800g Rahmspinat und entsprechend auch 600g Hühnchen. Mit der letzteren Version könnt ihr allerdings zehn Mann versorgen. :D

Zubereitung:
– Hühnchen in kleine Stücken schneiden und mit Chilipulver und Kurkuma bestreuen bis alles gut bedeckt ist, und entsprechend umrühren, damit jedes Stück Huhn etwas von den Gewürzen abbekommt
– Ghee erhitzen, die Hühnchenstücke darin anbraten, bis sie leicht braun sind, dann aus der Pfanne nehmen und auf einem Teller zwischenlagern
– Zwiebeln und Knoblauch sowie den Ingwer klein schneiden und die ersten beiden in der Pfanne vorsichtig anbraten, dann den Ingwer zugeben
– passierte Tomaten zugeben anschließend mit Koriander, Cayennepfeffer, Kurkuma, Salz Nelken und Kardamom würzen
– 5 min köcheln lassen
– Hühnchen zugeben  (an dieser Stelle kommt auch die Milch dazu ca. 2 EL, da wir ja aber Rahmspinat verwenden, lassen wir sie weg)
– gefrorenen Rahmspinat zugeben und ca. 20 – 25 min köcheln lassen, oder so lang bis das Hühnchen gar ist.

Dazu passt Reis, aber auch Fladenbrot oder Naan.

Chicken Saag

Ich muss gestehen, als ich das das erste Mal gekocht habe, war ich sehr skeptisch. Es sah nämlich wirklich extrem nach Durchfall aus. Aber es hat mich so aus den Socken gehauen – ich liebe es heute noch! Ist sogar modifizierbar für Low Carb, dann gibt es halt statt Reis ein Blumenkohlcurry dazu. Seid gespannt, auch das werde ich noch teilen.

बॉन एपेतीत (Guten Appetit ;))

 

Lust auf eine Variation dieses Rezeptes? Dann ist vielleicht Palak Chicken was für dich.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.